ENERGY TALK: „Politik fragt Wirtschaft“


energytalk

Politiker und Fachleute der TGA tauschten sich Mitte April in Berlin über Probleme und Lösungen im Bereich der Energieeffizienz von Gebäuden aus.

Politiker und Fachleute der TGA tauschten sich Mitte April in Berlin über Probleme und Lösungen im Bereich der Energieeffizienz von Gebäuden aus. Anstelle einer klassischen Podiumsdiskussion wurde auch in diesem Jahr erfolgreich das Format des ENERGY TALKS angewendet: Politiker befragen Experten aus der Wirtschaft. Die Bundestagsabgeordneten Marie-Luise Dött (CDU), Timon Gremmels (SPD) und Dr. Julia Verlinden (Bündnis 90/Die Grünen) folgten der Einladung des BTGA, des FGK und des RLT-Herstellerverbandes in die Berliner Vertretung des Landes Baden-Württemberg. Als Experten standen Repräsentanten der drei TGA-Verbände Rede und Antwort: Hermann Sperber, Präsident des BTGA, Prof. Dr.-Ing. Christoph Kaup, Vorsitzender des FGK, und Andreas von Thun, RLT-Herstellerverband. Moderiert wurde der ENERGY TALK von Günther Mertz, Geschäftsführer der drei Verbände. Auch diese Veranstaltung zeigte wieder deutlich, wie wichtig der Austausch zwischen Politik und TGA ist. Die heftigen und zum Teil sehr emotionalen Diskussionen zeigten, dass in unserem Themenumfeld noch viel Informationsbedarf in Richtung Politik besteht. Und insofern war es sehr erfreulich, dass die Vertreterinnen und Vertreter aller drei Bundestagsfraktionen einen weiteren engen Dialog wünschten.  

 

Fachverband Gebäude-Klima e. V.
Danziger Straße 20 • 74321 Bietigheim-Bissingen 

Tel. 07142  78 88 99 0
Fax 07142  78 88 99 19 

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!