Der FGK auf den Berliner Energietagen


Berliner Energietage 2019 Logo RGB lang positiv

 

 

 

 Berliner ENERGIETAGE – Der bundesdeutsche Treffpunkt für das jährliche Update zum Thema Energiewende

 Als Leitveranstaltung der Energiewende in Deutschland bieten die Energietage jedes Jahr einen einmaligen Überblick über die aktuellen politischen, wirtschaftlichen und technischen Entwicklungen.

Die fast 60 Fachveranstaltungen mit rund 350 Referenten richteten sich an Entscheider aus Politik, Verwaltung und Verbänden, an Experten aus der Energie- und Wohnungswirtschaft oder öffentliche Einrichtungen sowie an Architekten, Ingenieure und Consultants.

Die Energietage sind in der deutschen Energiewende-Debatte dabei bereits seit 2000 fest etabliert und bilden eine zentrale Plattform für den Austausch von Politik, Praxis und Forschung auf Bundesebene. Vom 20.-22. Mai waren mehrere Tausend Teilnehmer zum Klassentreffen der Energiewende in Deutschland anwesend. Aktuelle politische Weichenstellungen, technische Entwicklungen und Praxiserfahrungen wurden vorgestellt und diskutiert.

Der Fachverband Gebäude-Klima e. V. befasste sich am 21. Mai 2019 mit dem Thema „Europäisches Energiesparrecht und Umsetzung in Deutschland“. Energiesparrechtliche Vorgaben aus Brüssel bergen in ihrer nationalen Umsetzung Risiken, insbesondere dann, wenn klimazonenrelevante Aspekte hinzukommen. Die Podiumsdiskussion zeigte den aktuellen Stand aus verschiedenen Blickwinkeln. Nähere Informationen finden Sie hier.

Die Moderation führte Jakob Schlandt, Leiter Background Energie & Klima der Berliner Tageszeitung „Der Tagesspiegel“. Wir danken unserem Medienpartner "Der Tagesspiegel / Background Energie & Klima", den Sie täglich hier lesen können.

 

 

Fachverband Gebäude-Klima e. V.
Danziger Straße 20 • 74321 Bietigheim-Bissingen 

Tel. 07142  78 88 99 0
Fax 07142  78 88 99 19 

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!